Projekte Stahlbau

Umbaumaßnahmen einers Universitätsgebäudes nach einer Asbestsanierung
Werk- und Montageplanung folgender Leistungen:
– Herstellen und Schließen von Deckenöffnungen
– ergänzen von Bodenwechseln und Kippsicherungen
– Sanierung von Bestandsstützen
– Steigleitern
– Bühnen zu Wartungszwecken in Technik- und Versorgungsschächten

Gesamt ca. 126 to in 5 Ebenen


Bühnenstrang für Arbeiten an Zugdächern
– Werk- und Montageplanung
– dritten Bühnenstrang in bestehende Halle einplanen
– Gitterrostbelag
– Geländer einseitig

Gesamt ca. 17,3 to
Steglänge 47 m


Spindeltreppe als Fluchtweg
– Werk- und Montageplanung
– Zwischen- und Austrittspodest
– Durchmesser 3 m
– Höhendifferenz 4,6 m
– Gesamtgewicht 6,2 to (incl. Belag und Aussteifung)


zwei Technikeinhausungen auf Bürogebäude
– Werk- und Montageplanung
– Verlegepläne der Trapezblecheinhausung (incl. Eckprofile und Trennlagen)
– verschiedene Treppenhöhen durch Gefälledämmung

je Bühne ca. 32 to (incl. Verkleidung)


zwei Geländer in Massivbautreppenhaus (fugenlos)
– Werk- und Montageplanung
– sieben bzw. acht Stockwerke mit Zwischenpodest
– ca. 1 to pro Treppenhaus
– ca. 45 lfm pro Treppenhaus
– Geländerelemente vor Ort fugenlos verschweißt